Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Menü

Startseite > Aktuelles

Aktuelles

Biathlon KK: Deutsche Meisterschaften (27.-29.01.2023 - Notschrei)

Am Start endlich wieder Moritz Bärsch, Moritz Bergt ist wie immer dabei, Lennart muss aus Krankheitsgründen leider zuschauen und hat verständlicherweise keine gute Laune. Ausreichend Schnee, zumindest am Anfang starker Nebel und beherrschbarer Wind prägten die Deutschen Meisterschaften im Hochschwarzwald.

Moritz Bärsch beendet seine Rennen in der Jugend II auf den Plätzen 19 (Einzel) und 14 (Sprint). Moritz Bergt (17) kommt auf den Plätzen 13 und 14 ins Ziel. In den abschließenden Staffelrennen kamen sie mit ihren Staffeln im Mittelfeld ins Ziel.

Skilanglauf: Kammlauf (29.01.2023 - Schellerhau)

Endlich ausreichend Schnee auch im Erzgebirge. Gerade richtig, um nach zwei Jahren coronabedingtem Ausfall den traditionellen Schellerhauer Kammlauf zu starten. Wir waren mit zwölf Startern dabei, darunter ganz junge Sportler, die in diesem Winter noch auf keinem Ski standen. Um so erfreulicher die Ergebnisse.

Bei ihrem überhaupt ersten Winterwettkampf konnte Pepe Lindner (AK8/9) mit nur einer Sekunde Rückstand auf den Führenden Platz Zwei erreichen. Die ein Jahr jüngere Marline Rasch wird bei den Mädchen Dritte. Unser absolut jüngster Starter Rafael Adler (AK6/7) verfährt sich leider und will seinem 7. Platz bei der nächstbesten Gelegenheit verbessern.

Von den älteren Sporlern gewinnt Carola Jansky ihre Altersklassenwertung über 20km. Astrid Pump und Arne Schäfer werden jeweils Zweite.

Weitere Ergebnisse: AK10/11w: Lisa Barthel (4.), Ann-Elen Adler (11.), Ashley Badura (12.); 30km Männer: Frans Daubitz (4.), Carsten Pump (5.), Mike Richter (7.)

Biathlon KK: Deutschlandpokal (14.+15.01.2023 - Martell [Ita])

Kein Schnee in ganz Deutschland - also weicht der Deutschlandpokal einmal mehr nach Südtirol aus. Für uns am Start wieder Moritz Bergt (17m) und Lennart Hunger (16m). 12,5 km im Einzel und 7,5 km im Sprint waren zu bewältigen und eine Herausforderung nach einer schneelosen Vorbereitungszeit.

Um so größer die Freude gleich am ersten Tag: Lennart lässt zwar beim ersten Schießen gleich mal wieder drei Scheiben stehen, hat dann aber offenbar den Kopf frei, schießt super und läuft vor seinem Trainingskameraden Wilbert Siegismund (SSV Altenberg) auf Platz 3 und damit auf's Treppchen. Moritz hat offensichtlich auch einen guten Tag erwischt und beendet das Rennen als Neunter.

Moritz und Lennart beim DP in Martell
Moritz (72) und Lennart (92) beim Einzel-Rennen Foto: Marcel Rien

Am Sonntag legt Lennart dann noch eine Schippe drauf und muss sich ausschließlich Lukas Tannheimer vom DAV Ulm geschlagen geben.

Biathlon KK: Deutschlandpokal (7.+18.12.2022 - Arber)

Zwei Sprints am Arber auf wenig Schnee und teils steinigem Geläuf. Am Start wie in der letzten Woche Moritz Bergt (17) und Lennart Hunger (16). Moritz beendet die Rennen auf den Plätzen 8 (1/1) und 9 (0/3). Lennart erreicht beide Male Platz 4 und ärgert sich ein wenig über die drei Fehler erst im Liegen und am nächsten Tag im Stehend-Schießen. 

Biathlon KK: Austria Cup (10.+11.12.2022 - Obertilliach [AUT])

Quasi zum warm werden, bevor am nächsten Wochenende die ersten Rennen zum Deutschlandpokal starten, waren unsere KK-Sportler direkt aus dem Trainingslager heraus am Start des Austria Cups. Moritz Bergt beendete sein Rennen in der AK17 mit Platz 10 im Sprint über 7,5km und Platz 8 im Einzel. Lennart Hunger (16) kam im Sprint auf Platz 4 - knapp eine Sekunde hinter seinem Mannschaftskameraden Wilbert Siegismund (Altenberg). Im Einzel musste er sich dann nur Michael Málek (CZE) geschlagen geben. Moritz Bärsch war leider nicht am Start.

Weitere Meldungen

 
Chronik

Sie haben Interesse an älteren Meldungen? Werfen Sie einen Blick in unser Archiv!

Sport im Bild

Unsere Fotogalerien vermitteln Eindrücke vom Wettkampfgeschehen beim Ski-Nachwuchs.

Datenschutzhinweis

Gemäß Art. 2 Abs. 1 EU-DSGVO kann das Anfertigen, Speichern und Veröffentlichen von Fotos eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstellen. Gemäß ErwG. 18 unterliegen die hier veröffentlichten Fotos jedoch nicht den Bestimmungen der EU-DSGVO, da insbesondere kein Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit besteht.

Fotos von Wettkämpfen und Trainingseinheiten dokumentieren öffentliche Veranstaltungen, zu denen prinzipiell alle Personen Zutritt haben, so dass die Veröffentlichung von Fotos grundsätzlich durch §23 KunstUrhG gedeckt ist. Darüber hinaus ist die Veröffentlichung von Fotos unserer Mitglieder in Trainingslagern oder bei anderen Veranstaltungen nach §22 KunstUrhG zulässig durch die Anerkennung der "Richtlinie der Abteilung Biathlon/Ski/Rollski" im Zuge des Vereinsbeitritts.

Gern können Sie an uns heran treten und eine Anonymisierung einzelner Einträge oder Fotos wünschen, sofern es sich bei der Nennung / Abbildung um Sie selbst oder um Familienangehörige handelt, für die Sie das Sorgerecht haben. 

Bitte nutzen Sie dazu das Kontaktformular oder die Angaben, die im Impressum hinterlegt sind.

Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf unserer Website entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Seitenanfang