Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Menü

Startseite > Wettkämpfe > Ergebnisse > Winter 2015/16

Winter 2015/16

11.03. - 13.03.16 DSV JOKA Schülercupfinale Biathlon Ruhpolding

Den Saisonabschluss des Biathlonwinters 2015/16 bildete das Schülercupfinale der 14- und 15-jährigen Biathleten. Vier Schüler unseres Vereines liefen auf den traditionsreichen Strecken in Ruhpolding mit und ohne Schießen. 
Für einen Paukenschlag sorgte Janik Löw (AK 14 m) mit seinen 3 sächsischen Mitstreitern, die Staffelsilber holten. Interessant war das Zusammenwirken von Skilangläufern und Biathleten in einer gemeisamen Staffel, wobei fast jede Kombination erlaubt war.
Beim Techniksprint über 900m liefen die Klotzscher auf die Plätze: 12 Janik Löw, 16 Frances Kaiser, 21 Amelie Zimmermann, 29 Rosa Zimare. Die Plätze beim Massenstart lauteten: 10 Janik Löw, 12 Frances Kaiser, 23 Amelie Zimmermann, 28 Rosa Zimare.
Wir freuen uns über diese Ergebnisse, denn trotz unvergleichbarer Trainingsmöglichkeiten und schulischer Belastungen ließen unsere Starter etliche Sportschüler Deutschlands hinter sich. (fz)

05.03.16 Sparkassencup Biathlon Altenberg

Den Wetterbedingeungen zum Trotz fand die Wettkampf in der Sparkassarena statt. In allen Altersklassen konnten sich die Sportler und Sportlerinnen der SG Klotzsche gut plazieren.
Lennart Hunger wurde in der Ak 8/9 m Dritter! Leonardt Scharfe belegte in der gleichen Ak Platz 6. In der Ak 8/9 w lief Theres Rittweger auf einen guten 4. Rang. Selina Bergt und Sahra Bergt rundeten das Ergebnis in dieser Altersklasse mit Platz 10 und 14 ab. Moritz Bergt landete in der Ak 10 m auf Platz 4. Deutlicher Sieger seiner Ak (11 m) wurde Moritz Bärsch mit einem Schießfehler.
Auch Frans Daubitz setzte sich gegen seine Altersgenossen durch und gewann die Konkurrenz der Ak 12 m. In der Ak 13 m belegte Nils-Erik Hunger Platz 6 vor Marvin Trepte (Platz 7). Behrisch, Jacobine wurde bei den 13jährigen Mädchen 5.. In Ak 14 w landete Frances Kaiser auf Rang 8 und Amelie Zimmermann dahinter auf Rang 9. Rosa Zimare wurde bei den Mädchen Ak 15 w Sechste. (fz)

26.02. - 28.02.2016 Sachsenmeisterschaft Skilanglauf Oberwiesenthal

Auch bei den Spezialisten im Skilanglauf mischten die Sportler der SG Klotzsche ordentlich mit und sicherten sich vordere Plätze!

Freistil / Nordisch Cross

Am Freitag fand für die Jüngeren auf einer Strecke von 1 km ein Nordic Cross statt. Arne Schäfer wurde 4. in der Ak U12 m. Über die 5 km in der Freien Technik der Ak 16 w liefen Frances Kaiser auf den Silberrang und Julia Schäfer zu Bronze. Franziska Rönsch gab ihr Wettkampfdebüt und wurde Elfte. Bei den 10 km der Herren belegten Mike Richter ( Ak 36 m) und Hagen Zimare (Ak 51 m) jeweils Rang 4 in ihrerer Altersklasse. Lutz Kaiser belegte bei den Herren 61 den vierten Platz. Franziska Zimare konnte sich sich bei den Damen Ak 46 durchsetzen.

Klassische Technik

In der klassischen Technik am Sonnabend errangen Moritz Bärsch Platz 2 in der Ak11 m, Arne Schäfer Rang 3 und Frans Daubitz Rang 5 ( beide U 12m, 2,5 km). Lilly Marie Lange (U 13w, 2,5 km) belegte Rang 10, Frances Kaiser (U 14w) Rang 7, Rosa Zimare Rang 4, Caroline Wöhl Rang 9 ( beide U 15w, alle 5 km). Marcel Bund belegte in der Jugend U 18 m den 4. Platz (10 km) und Mike Richter wurde in der Ak 36 nach 20 km ebenfalls Vierter. Bei den Herren Ak 41 lief Jens Holzbecher auf den 6. Rang. Lutz Kaiser errang Silber bei den Herren Ak 61 nach 10 km. Sieger nach einem spannenden Zielspurt und damit Sachsenmeisterin wurde Karola Jansky in der Ak 51 Damen und in der Ak 46 erreichte Franziska Zimare Rang 3.

Staffelrennen

Am Sonntag konnten wir 8 Staffeln aufstellen. Die beiden ersten Läufer waren klassisch unterwegs und der dritte Starter beendete die Staffel im Freistil. Überraschungssieger wurden die Damen in der Ak 36/45 weiblich mit Franziska Zimare, Karola Jansky und Kerstin Schäfer. Überzeugend auch die dritten Plätze bei den Schülern 12/13 m (Lange, Daubitz, Hunger) und den Schülerinnen 16/ Juniorinnen (Wöhl, Zimare, Kaiser). 
Weitere Plazierungen: Die Staffeln der SG Klotzsche landeten außederm auf den Rängen: 11 (Schüler 10/11 m und w), 12 (Schüler 12/13w), 8 (Schüler 14/15 m und w), 5 (Herren 21/35) und 4 ( Herren 36/45). (fz)

Weitere Meldungen

Bei den Langlauf-Wettbewerben in Holzhau über 3 bis 5 Kilometer trumpften die Nachwuchsathleten der SG Klotzsche mit vier Altersklassensiegen bei den Skilanglauf-Spezialisten groß auf.
Über die 3-km-Distanz sicherte sich Moritz Bärsch in der AK 11 den Sieg. In der AK 13 feierten Nils-Erik Hunger und Leon Mensch sogar einen Doppelerfolg. Ihre Klubkollegen Frances Kaiser und Janik Löw gewannen überlegen das Rennen über 5 km in der AK 14. Zudem setzte sich Rosa Zimare in der AK 15 durch. Den starken Gesamteindruck der Klotzscher Athleten rundeten Amelie Zimmermann (AK 14) und Julia Schäfer (AK 15) mit ihren jeweils zweiten Plätzen ab.
Damit setzten sich die Dresdner und Radeburger Sportler im letzten Wettkampf vor dem Deutschen Schülercup im Biathlon in Oberhof glänzend in Szene und wiesen ihre starke Form nach.

Nicht anders in den Erwachsenenaltersklassen: Franziska Zimare gewinnt bei den Damen ihre Altersklasse. Sven Struck muss sich über 30km lediglich Michael Richter von Skiclub Niedersedlitz geschlagen geben. Hagen Zimare auf Platz 4 bei den Herren 51 und Andreas Löw mit Platz 5 bei den Herren 46 runden das gute Abschneiden ab. (lk/fh)

Zwei Rennen im freien Stil am Samstag: Zunächst eine längere Strecke, gefolgt vom Sprint am frühen Nachmittag und damit eine Doppelbelastung für unsere jüngsten Nachwuchsläufer aus den Altersklassen 6 bis 11, die sich an diesem Tag mit den Brandenburger Skiläufern messen wollen.
Über 2 bzw. 3 km gewinnen Lennart Hunger, Selina Bergt und Moritz Bergt ihre Altersklassen, Oscar und Emil Menzel kommen auf Platz 2. Im Sprint ein ähnliches Bild mit teils vertauschter Reihenfolge: Ihre Rennen gewinnen Lennart Hunger, Selina Bergt und Emil Menzel. Moritz Bergt erreicht diesmal Platz 2, ebenso Oscar Menzel. (fh)

Ein Sieg und zwei vierte Plätze im Skilanglauf: SvenStruck gewinnt bei den Herren 46. Moritz Bärsch und Frans Daubitz laufen auf den undankbaren Platz 4 bei den Schülern 11m bzw. 12m. (hu)

In der WK III - Mädchen gewinnt das Gymnasium Dresden-Klotzsche mit den bei uns trainierenden Sportlerinnen Rosa Zimare, Amelie Zimmermann und Theresa Merdon das Landesfinale. Alle drei Starterinnen erzielten auch in der Einzelwertung die besten Laufzeiten. (fh)

Neuschnee in quasi letzter Minute und eine gut präparierte Wettkampfstrecke ließen die Sachsenmeisterschaft zum ersten echten Wettkampf auf Schnee werden. Da unsere Sportler größtenteils bereits am Freitag anreisten, konnte noch eine Ski-Trainingseinheit eingeschoben werden, bevor es am Samstag um Medaillen und Platzierungen ging.

Sprint

Lennart Hunger wird Dritter in der AK8/9, die ihren Wettkampf als Langlauf austrug. Moritz Bergt wird ebenfalls Dritter bei den Schülern 10m, ebenso Moritz Bärsch in der 11m, gefolgt von Jakob Löw auf Platz 4. Sachsenmeister bei den Schülern 12m wird Arne Schäfer, Frans Daubitz erreicht den Bronzeplatz. Positive Überraschung bei den Schülern 13m: Mit Leon Mensch auf Platz 2 und Nils-Erik Hunger auf Platz 4 konnte die Dominanz der Osterzgebirgler aufgebrochen werden. Janik Löw wird Zweiter bei den Schülern 14m, Frances Kaiser Vierte in der 14w.
Weitere Ergebnisse: Pauline Bergt (12./12w), Theresa Merdon (5./13w), Jakobine Behrisch (10./13w), Amelie Zimmermann (10./14w), Rosa Zimare (8./15w).

Massenstart

Auch im Massenstart wird der Wettkampf der AK8/9 als Langlauf ausgetragen. Lennart Hunger wird diesmal Vizemeister. Bei den Schülern 11m wird Moritz Bärsch wie am Vortag Dritter. Nicht ganz so gut läuft es dann für die Jungen der AK12 bzw. 13: Nach durchwachsenen Schießleistungen wird Frans Daubitz 5. vor Arne Schäfer auf Platz 6, Nils-Erik Hunger und Leon Mensch erreichen die Plätze 7 und 8 in ihrer Altersklasse. Besser läuft es für Janik Löw (14m) und Frances Kaiser (14w) - sie wiederholen ihre Ergebnisse vom Vortag mit den Plätzen 2 bzw. 4.
Weitere Ergebnisse: Theresa Merdon (6./13w), Jakobine Behrisch (10./13w), Amelie Zimmermann (9./14w), Rosa Zimare (8./15w). (fh)

Am Start zwei Sportler unseres Vereins, beide am Landesstützpunkt Altenberg trainierend. Christoph Noack (16m) wird 13. im Sprint und 14. in der Verfolgung. Paula Anna Stiehler (16w) kommt im Sprint auf Rang 10 und verfehlt mit einem exzellenten 4. Platz in der Verfolgung das Podest nur knapp. (fh)

Mangels Schnee als Cross-Biathlon ausgetragen, konnten unsere Sportler einige gute Ergebnisse mit nach Hause bringen. Adele Zimmermann und Oskar Menzel gewinnen bei den Kleinsten der AK6/7, Theresa Rittweger wird Vierte bei den Schülerinnen 8/9. In der AK 10 kommen Moritz Bergt auf den 4. Platz und Emil Menzel auf Platz 5. In der 11m dann Podestplätze für Jakob Löw (2.) und Moritz Bärsch (3.). Bei den Schülern 12 m werden Arne Schäfer und Frans Daubitz Fünfter bzw. Siebenter. In der AK14m kommt Janik Löw auf Platz 2 vor dem in Altenberg an Landesstützpunkt trainierenden Marc-Ole Gogol ins Ziel.

Weitere Ergebnisse: Jakobine Behrisch (7./13w), Amelie Zimmermann (7./14w), Rosa Zimare (8.,15w) (fh)

 
Datenschutzhinweis

Gemäß Art. 2 Abs. 1 EU-DSGVO kann das Anfertigen, Speichern und Veröffentlichen von Fotos eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstellen. Gemäß ErwG. 18 unterliegen die hier veröffentlichten Fotos jedoch nicht den Bestimmungen der EU-DSGVO, da insbesondere kein Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit besteht.

Fotos von Wettkämpfen und Trainingseinheiten dokumentieren öffentliche Veranstaltungen, zu denen prinzipiell alle Personen Zutritt haben, so dass die Veröffentlichung von Fotos grundsätzlich durch §23 KunstUrhG gedeckt ist. Darüber hinaus ist die Veröffentlichung von Fotos unserer Mitglieder in Trainingslagern oder bei anderen Veranstaltungen nach §22 KunstUrhG zulässig durch die Anerkennung der "Richtlinie der Abteilung Biathlon/Ski/Rollski" im Zuge des Vereinsbeitritts.

Gern können Sie an uns heran treten und eine Anonymisierung einzelner Einträge oder Fotos wünschen, sofern es sich bei der Nennung / Abbildung um Sie selbst oder um Familienangehörige handelt, für die Sie das Sorgerecht haben. 

Bitte nutzen Sie dazu das Kontaktformular oder die Angaben, die im Impressum hinterlegt sind.

Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf unserer Website entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Seitenanfang