preloadingpreloadingpreloadingpreloadingpreloading

Deutsche Meisterschaft Rollski 2013 (Flachstrecke)
2. Dresdner Heidebogen-Rollskilauf

Wir bedanken uns bei allen Athleten und Gästen, die die teils weite Anreise nach Radeburg auf sich genommen haben, um während des 2. Dresdner Heidebogen-Rollskilaufs die diesjährigen Deutschen Meister auf der Flachstrecke zu ermitteln. Nahezu 250 Starter fanden bei trockenem Sommerwetter optimale Bedingungen für packende Rennen. Unsere Gratulation gilt allen Siegern und Platzierten. 

Wir hoffen, dass alle nach der leider etwas verspäteten Siegerehrung noch einen guten Heimweg hatten und würden uns sehr freuen, Sie bei einer Neuauflage des Rennen wieder begrüßen zu können.

Gleichzeitig möchten wir uns bei allen bedanken, die diesen Wettkampf erst ermöglichten: unseren Sportlern, Eltern, Freunden und Helfern, den Spendern und Sponsoren sowie der Stadt Radeburg.

Impressionen im Bild

2013_-_2._Heidebogenlauf_-DM-

Deutsche_Meisterschaft_2013_02
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_03
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_04
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_05
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_06
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_07
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_08
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_11 (HB)
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_12 (FZ)
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_78
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_79
Deutsche_Meiste...
Deutsche_Meisterschaft_2013_80
Deutsche_Meiste...
/Deutsche_Meisterschaft_2013_80

Mehr Bilder: Bildergalerie der Deutschen Meisterschaft 2013

Wettkampfbericht

Rund 250 Starter aus 48 Vereinen, darunter mit Nicole Wötzel und Carsten Pump zwei aktuelle oder ehemalige Biathlon-Europameister sowie das DSV-Rollski Team – die Deutsche Meisterschaft in Radeburg war schon vom Starterfeld her eine besondere Veranstaltung. Dies unterstreichen auch einige Teilnehmer aus dem nahen Ausland und mit Jalen Bedsinger von Madison Motor ein Biathlet aus Minnesota (USA).
Ein dreiviertel Jahr nach dem 1. Dresdner Heidebogen-Rollskilauf konnte die SG Klotzsche, Abt. Ski mit Lutz Kaiser an der Spitze erneut beweisen, dass sie nicht nur eine sehr gute Nachwuchsarbeit mit einem großen Kinder- und Jugendbereich leistet, sondern auch große Veranstaltungen organisieren kann.

Prolog
Bereits beim 9.00 Uhr beginnenden Prolog über 6 bzw. 7,5 km zeigte sich, dass bei bestem Rollski-Wetter hochkarätige Wettkämpfe auf der abwechslungsreichen Wettkampfstrecke zu erwarten waren. Besondere Aufmerksamkeit zog Nicole Wötzel auf sich, die kurz nach einer Operation an der Schulter mit lediglich einem Stock antrat. Hans Knorr (SSV Altenberg), Sabine Wallner (WSV Rabenstein), Robert Kadner (SSV Altenberg), Kira Claudi (LBC Banfetal), Erik Hähnel (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) sowie Nicole Wötzel (SG Klotzsche), Carsten Pump (SSV Altenberg), Cindy Koch Meinolf TuS Eckenhagen (SV Trebsen), Arne Kluge (SG Klotzsche) Katrin Voigt (PSV Zittau), Lutz Kaiser (SG Klotzsche), Karola Jansky (SG Klotzsche), Peter Eich (SC Stadthagen), Mechtild Richter (TSG Schkeuditz) und Meinolf Koch von der TuS Eckenhagen konnten sich als altersklassenschnellste Starter die beste Startposition für die Hauptrennen am Nachmittag sichern.

Schülerwettkämpfe
Bevor diese ausgetragen werden konnten, musste der Nachwuchs aus den Altersklassen 6 bis 15 seinen Wettkampf über Strecken von 3 bis 9 km absolvieren. Mit insgesamt 126 Startern waren die Rennen genauso stark besetzt wie die Erwachsenenrennen. Und es wurde nicht weniger gekämpft!
Mit Altersklassensiegen in der Wertung der Deutschen Meisterschaften konnten Moritz Bergt, Frans Daubitz, Marc Ole Gogol, Frances Kaiser und Felix Hentschel von der heimischen SG Klotzsche das hohe Leistungsniveau des Dresdner und Radeburger Nachwuchses nachweisen. Weitere Altersklassensiege gingen an Leni Kramer (Hohburger SV), Cora Löschke (TSV Leuna), Felix Brünnel (ATSV Gebirge Gelobtland), Jessica Löschke (TSV Leuna / SG O`-thal) und Anne Lodl von der SV Hermsdorf.
Jessica Löschke aus der Altersklasse 12/13 konnte in Ihrem Rennen alle anderen Starterinnen bis zur Altersklasse 15 hinter sich lassen und wurde damit Deutsche Schülermeisterin 2013. Einen Doppelsieg für die heimische SG Klotzsche gab es bei den Schülern männlich. Deutscher Schülermeister wurde Felix Hentschel vor Marcel Bund (beide AK 15).

Hauptläufe / Verfolgungsrennen
Die Hauptläufe wurden in zwei Wellen gestartet: Die Jugendläufer, die Juniorinnen, die Damen und die Herren ab AK 51 lieferten sich ein Verfolgungsrennen über zehn Runden, die danach startenden Herren und Junioren über 15 Runden (22,5 km).
In beiden Rennen zeichnete sich schon bald nach dem Start eine Vorentscheidung ab. Lukas Tögel und Hans Knorr (Jugend) vergrößerten mit jeder Runde ihren Vorsprung vor der Verfolgungsgruppe. Am Ende gewann Lukas Tögel (SC Lanzenhain) den Deutschen Jugend-Meistertitel.
Kira Claudi , Lydia Sabaditsch und Nicole Wötzel bildeten lange eine Führungsgruppe, bis Lydia nach einem Sturz den Anschluss verlor. Die Meistertitel gingen an Sabine Wallner (Jugendmeisterin, WSV Rabenstein) und Nicole Wötzel (Damen), die wiederum mit nur einem Stock laufend knapp hinter Kira Claudi (Juniorinnen) das Ziel erreichte.
Das Rennen der Männer und Junioren wurde von Carsten Pump dominiert, der einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg einfuhr. Dahinter bildeten sich größere Gruppen, aus denen sich kaum jemand lösen konnte. So musste die letzte Runde mit Zielsprint im Anstieg über die Platzierungen entscheiden. Lars Hänel gewinnt den Sprint vor Jurij Propp (TuS Erndtebrück) und Eric Hänel.
In den höheren Altersklassen muss man immer wieder den Hut ziehen, auf welchem hohen Niveau und mit welcher Begeisterung Rollski gelaufen wird. Mit Meinolf Koch (TuS Eckenhagen), Jakob Neubauer (DAV Donauwörth) und Hans Hedrich (TSV Grebenhain) waren drei Starter in der AK 71+ am Rennen beteiligt, die manch jüngeren Starter im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lassen.

Fazit
Viele Teilnehmer, spannende Wettkämpfe, ein interessantes Rahmenprogramm mit Fahrrad-Tial-Show und Akrobatik-Darbietung sowie eine gute Organisation mit einigen Reserven bei der Siegerehrung. Die Deutsche Meisterschaft in Radeburg hat dem deutschen Rollskisport einen erfolgreichen Tag und große Aufmerksamkeit in den Medien und der Öffentlichkeit gebracht. (fh)

Deutsche Meister 2013

Schüler
1 Hentschel Felix SG Klotzsche e.V. 20:35.9 Skiverband Sachsen
2 Bund Marcel SG Klotzsche e.V. 20:39.3 Skiverband Sachsen
3 Heinrich Tom TSG Sehma 20:40.5 Skiverband Sachsen

Schülerinnen
1 Löschke Jessica TSV Leuna e.V. SGO`thal 22:15.5 Skiverband Sachsen Anhalt
2 Lodl Anne SV Hermsdorf 22:18.5 Skiverband Sachsen
3 Liebscher Magdalena SSV Altenberg 22:30.4 Skiverband Sachsen

Jugend M
1 Tögel Lukas SC Lanzenhain 46:18.8 Hessischer Skiverband
2 Knorr Hans SSV Altenberg 46:20.9 Skiverband Sachsen
3 Strelow Justus Stahl Schmiedeberg 47:49.0 Skiverband Sachsen

Jugend W
1 Wallner Sabine WSV Rabenstein 49:18.8 Bayerischer Skiverband
2 Neubert Theresa SG Klotzsche e.V. 50:14.3 Skiverband Sachsen 
3 Gresens Charlotte WSC Erzgebirge O-Thal 52:26.3 Skiverband Sachsen

Junioren
1 Kadner Robert SSV Altenberg 1:04:15.7 Skiverband Sachsen
2 Strübel Stephan SC Seebach 1:05:16.1 Skiverband Schwarzwald
3 Köppert Andre SSV Altenberg 1:05:19.9 Skiverband Sachsen

Juniorinnen
1 Claudi Kira LBC Banfetal 49:02.8 Westdeutscher Skiverband
2 Sabaditsch Lydia SV Liebertwolkwitz 49:37.0 Skiverband Sachsen
3 Willert Tina Skiverein Lützel 50:54.4 Westdeutscher Skiverband

Herren
1 Pump Carsten SSV Altenberg 1:00:42.9 Skiverband Sachsen
2 Hähnel Lars WSC Erzgebirge O-Thal 1:01:55.2 Skiverband Sachsen
3 Propp Jurij TuS Erndtebrück 1:01:56.8 Westdeutscher Skiverband

Damen
1 Wötzel Nicole SG Klotzsche e.V. 49:03.2 Skiverband Sachsen
2 Kolbe Cindy SV Trebsen 52:18.4 Skiverband Sachsen
3 Gebauer Sarah Skiverein Lützel 52:23.5 Westdeutscher Skiverband

Programm und Ergebnisse
9:00 Uhr Prolog Jugend, Junioren, Damen und Herren
Einzelstart alls 30 Sekunden, 6 bzw. 7,5 km ( 4 bzw. 5 Runden)
Ergebnisliste Prolog
11:00 Uhr - 
11:50 Uhr
Hauptrennen um den Deutsche Schüler-Meister
Schüler bis 9, 3km (2 Runden), Schüler 10/11, 6 km (4 Runden), Schüler 12/13, 9 km (6 Runden)
Ergebnisliste Deutsche Meisterschaften   Ergebnisliste 2. Heidebogenlauf (Rollski + Inliner)
12:30 Uhr
13:30 Uhr
Hauptrennen um die Deutsche Meisterschaft
Jugend (m/w), Juniorinnen, Damen, Herren ab 51, Jagdstart, 15 km (10 Runden)
Junioren, Herren bis 50, Jagdstart, 22,5 km (15 Runden)
Ergebnisliste Deutsche Meisterschaften   Ergebnisliste 2. Heidebogenlauf (Rollski + Inliner)
Teilnehmende Verbände (Starter)

Bayerischer Skiverband - BSV (5)
Hessischer Skiverband - HSV (14)
Landes-Skiverband Brandenburg - LSVBrd (12)
Niedersächsischer Skiverband - NSV (1)
Skiverband Berlin - SVB (5)
Skiverband Rheinland - SVR (1)
Skiverband Schwarzwald - SVS (3)

Skiverband Sachsen - SVSa (189)
Skiverband Sachsen-Anhalt - SVSA (5)
Thüringer Skiverband - TSV (3)
Westdeutscher Skiverband - WSV (9)
Tschechische Republik - CZE (2)
Vereinigte Staaten von Amerika - USA (1)

Deutsche Meisterschaft Rollski in den Medien

MDR Sachsenspiegel 16.06.2013: (nicht mehr verfügbar)

XC-Ski: http://www.xc-ski.de/354-deutsche-rollski-meisterschaften-in-radeburg-pump-und-woetzel-deutsche-meister.html

Radeburger Anzeiger: http://www.radeburger-anzeiger.de/nc/news/news-singel-view/select_category/7/549/article/radeburg-spitzensportler-mit-schnellen-brettern-suchten-ihre-meister/

Skiverband Sachsen: http://www.skiverbandsachsen.de/aktuelles_news_detail.php?n_id=727

Informationen zum Wettkampf
Unterkünfte / Übernachtungsmöglichkeiten

Neu (5.5.2013):
Zusätzlich zu den in der Ausschreibung angegebenen Unterkünften besteht auch noch die Möglichkeit, am Sportplatz in Radeburg im Vereinsgebäude (mit Sanitärbereich) zu übernachten. Schlafmöglichkeiten auf der eigenen Luftmatratze/Liege/Schlafsack. Preis pro Person: 5,00 €. Außerdem bietet auch das Hotel "Zum Hirsch" in Radeburg Tel.: 035208/4856 Unterkunft an.

Übernachtungsmöglichkeiten
• Deutsches Haus Radeburg, Tel. 035208 9510
• Landgasthof Berbisdorf, Tel. 035208 2027
• Radeburger Hof, Tel. 035208 880
• Campingplatz Radeburg, Tel. 035208 2457

Plakate und Streckenpläne
Plakat "Deutsche Meisterschaft 2013" Anfahrt + Streckenplan
Plakat deutsche Meisterschaft Rollski 2013 - 2. Dresdner Heidebogen Rollskilauf

 

Die Deutsche Meisterschaft Rollski (Flachstrecke) 2013 wurde unterstützt von:

Fussgrafik
Ostsächsische Sparkasse Dresden unterstützt die SG Klotzsche Abteilung Ski EVD - EnergieVerbund Dresden unterstützt die SG Klotzsche Abteilung Ski
Easy-Soft unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski

K. Hähle Immobilien unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski

Küchenstudio Hillig unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski
Druckerei Vetters unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski SiRiRo Rollski unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski Metallbau Georg Hagl unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski Sport Preussler unterstützt die SG Klotzsche Abteilung Ski Opel Autohaus Winter unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski
DEKRA unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski CTH - Netzwerk - Server - IT-Lösungen Dresden unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski  Intersport Mälzerei unterstützt die SG Klotzsche Abteilung Ski  DSI - Daten Service Informationssysteme unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski  Lentia Kunststoffe Pirna GmbH unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski 
DB Schenker unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski Europart unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski  CCE Systeme Radebeul unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski   Selgros Radeburg unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski Ullrich Abt Industrievertretung unterstützt die SG Klotzsche, Abteilung Ski